Kunsthandel Hagemeier, Frankfurt: Logo
Anrufen
+49 (0)69 29 41 21

Ivo Hauptmann / Maler (1886-1973)

  • In unserer Galerie zum Verkauf angebotenes Bild von Ivo Hauptmann (Maler, Expressionismus): Portofino (groß)
  • In unserer Galerie zum Verkauf angebotenes Bild von Ivo Hauptmann (Maler, Expressionismus): Elbe (groß)
  • In unserer Galerie zum Verkauf angebotenes Bild von Ivo Hauptmann (Maler, Expressionismus): Pont Marie, Paris (groß)

Biografie

1886 - Ivo Hauptmann wird am 9. Februar als Sohn des Dichters Gerhart Hauptmann und Maria Thienemann in Berlin-Erkner geboren.

1894-1903 - Hauptmann besucht in Dresden die Kreuzschule bis zur Primareife. Er unterhält freundschaftliche Kontakte zu Otto Mueller und Karl Rahde und beginnt auf Anregung des Vaters mit dem Malen.

1903 - Erste Studienreise nach Paris wo er u.a. Pierre Bonnard, Maurice Denis, Aristide Maillol und ?douard Vuillard kennenlernt und Schüler an der Académie Julian ist.

1903-04 - Hauptmann lernt in Berlin für ein Jahr als Schüler von Lovis Corinth.

1904-08 - Ivo Hauptmann besucht die Kunstakademie in Weimar und wird Schüler Ludwig von Hofmanns. Es entstehen Freundschaften mit Hans Arp, Henry van de Velde und Edvard Munch.

1908 - Es folgt ein zweiter Aufenthalt in Paris und ein Studium an der Académie Ranson. Es entwickelt sich eine Freundschaft mit Paul Signac.

1911 - Hauptmann wird Mitglied der Société des Indépendants, lehnt eine Einladung zum Beitritt in die Künstlergruppe Die Brücke jedoch ab.

1912 - Hauptmann heiratet Erica von Scheel. Im gleichen Jahr lernt er Rainer Maria Rilke kennen. Er arbeitet fortan als freischaffender Künstler in Dresden.

1919 - Nach dem Krieg zieht Hauptmann nach Hamburg wo er Gründungsmitglied der Hamburger Sezession wird. Ein Jahr später wird er zudem Gründungsmitglied der Freien Sezession Berlin.

1933 - Da die Gruppe keine jüdischen Künstler mehr aufnehmen darf, erzwingt Hauptmann die Schließung der Hamburger Sezession, die nach dem Krieg mit ihm als Vorsitzenden wieder neu gegründet wird.

1945-51 - Hauptmann ist Dozent an der Landeskunstschule in Hamburg. Anschließend arbeitet er wieder als freischaffender Künstler.

1961 - Ivo Hauptmann bekommt das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen.

1964 - Ivo Hauptmann erhält den Edwin-Scharff-Preis, der Künstler auszeichnet, die mit ihrer Arbeit das Kulturleben der Stadt Hamburg prägen.

1965 - Ivo Hauptmann wird Ehrenpräsident der Freien Akademie der Künste in Hamburg.

1973 - Am 28. September stirbt Ivo Hauptmann in Hamburg.